Die schönsten Orte entlang der Romantischen Straße
Die schönsten Orte entlang der Romantischen Straße

Die schönsten Orte entlang der Romantischen Straße

27/11/2020
0 Comments

Sehenswürdigkeiten und Orte entlang der Romantischen Straße

Die Romantische Straße, die sich über 350 km von den Würzburger Weinbergen bis zu den Füssener Voralpen erstreckt, ist Deutschlands beliebteste Touristenstraße.

Sie könnten einen Monat lang diese Reihe perfekt erhaltener mittelalterlicher Stadtmauern, Burgen, mächtiger Kathedralen und hübscher Kirchen erkunden, und alle bis auf die entlegensten Sehenswürdigkeiten sind nur eine kurze Zugfahrt (oder zwei) vom Münchner Hauptbahnhof entfernt. Die Haltepunkte entlang der Strecke gehören zu den bezauberndsten Ausflugszielen der bayerischen Landeshauptstadt.

Würzburg an der Romantischen Strasse

Würzburg

Würzburg markiert den Beginn der Reise der Romantischen Straße in den Süden. Die Stadt am Main war einst Sitz der Fürstbischöfe, von denen einer, Schönborn, in der prächtigen, unter Denkmalschutz der Unesco stehenden Residenz ein verschwenderisches Leben führte. Es ist eines der größten und prunkvollsten Barockschlösser Deutschlands, mit einer Reihe opulenter Interieurs und, als Krönung des riesigen Treppenhauses, dem größten Deckengemälde der Welt, dem Werk des venezianischen Künstlers Tiepolo. Mitten in den fränkischen Weinbergen gelegen, herrscht in Würzburg eine entspannte Atmosphäre. Im spätmittelalterlichen Hospiz Juliusspital befindet sich ein Weingut, eine Besichtigung der Winzerdörfer am Main ist sehr empfehlenswert, ebenso wie ein Besuch des fürstbischöflichen barocken Sommerschlosses Veitshöchheim, 7 km von Würzburg entfernt. Dies ist der berühmteste Rokokogarten des Landes, der mit mehr als 200 Statuen geschmückt ist.

Würzburg liegt 280 km von München entfernt an den Autobahnen A3 und A9. Die Zugfahrt dauert nur zwei Stunden.

Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber ist eine unverzichtbare Etappe auf dem Weg dorthin, denn sein malerischer Name passt zum perfekten Erhaltungszustand der kleinen mittelalterlichen Stadt. Wenn man die Besuchermassen ausblendet, die durch die Straßen schlendern, sich auf dem Hauptplatz entspannen oder den Wachgang entlang der 2,5 km langen Befestigungsanlagen entlanglaufen, kann man sich leicht vorstellen, dass man sich magisch in ein idealisiertes Bayern des Mittelalters zurückversetzt fühlt. Ein Spaziergang durch die Straßen enthüllt eine schier endlose Abfolge reizvoller Stadtbilder, die so gut fotografiert sind wie das Plönlein, ein gepflasterter Raum mit wechselnden Ebenen, eingerahmt von Türmen und Fachwerkhäusern.

Rothenburg ob der Tauber ist von München aus mit dem Auto ein machbarer Tagesausflug, aber die Zugfahrt erfordert zwei Umsteigevorgänge (in Treuchtlingen und Steinach) und dauert über drei Stunden.

Eisenbahnmuseum

Nördlingen

Nördlingen ist ebenfalls eine gut erhaltene mittelalterliche Stadt mit intakten Stadtmauern, die mit 16 Türmen und fünf Toren durchsetzt ist, hat aber etwas mehr Alltäglichkeit und viel weniger Besucher als Rothenburg. Die oberste Sehenswürdigkeit hier ist das einzigartige Rieskratermuseum, das die Geschichte des Kraters mit einem Durchmesser von 25 km (16 Meilen) erklärt, der vor 15 Millionen Jahren von einem riesigen Meteoriten gebildet wurde und in dessen Zentrum die Stadt liegt. Ein Leckerbissen für Dampfzugliebhaber ist das Bayerische Eisenbahnmuseum, in dem verschiedene deutsche Lokomotiven aus verschiedenen Epochen ausgestellt sind. Die sommerlichen Dampfloks fahren im Norden nach Dombühl (über Dinkelsbühl) und Gunzenhausen.

Dinkelsbühl an der Romantischen Strasse

Dinkelsbühl

Dinkelsbühl ist eine weitere malerische Stadt, mit intakten Verteidigungsanlagen, pastellfarbenen Bürgerhäusern, einer schönen Pfarrkirche und etwas weniger Besuchern. Es entging auch der Auslöschung während des Dreißigjährigen Krieges, als seine Kinder sich massenhaft an einen belagernden General wandten. Das Ereignis wird beim jährlichen Kinderzeche-Fest nachgestellt.

Ein Tagesausflug nach Dinkelsbühl ist nur möglich, wenn man ein eigenes Auto hat.

Harburg an der Romantischen Strasse

Burg Harburg und Donauwörth

Dinkelsbühl ist eine weitere malerische Stadt, mit intakten Verteidigungsanlagen, pastellfarbenen Bürgerhäusern, einer schönen Pfarrkirche und etwas weniger Besuchern. Es entging auch der Auslöschung während des Dreißigjährigen Krieges, als seine Kinder sich massenhaft an einen belagernden General wandten. Das Ereignis wird beim jährlichen Kinderzeche-Fest nachgestellt.

Ein Tagesausflug nach Dinkelsbühl ist nur möglich, wenn man ein eigenes Auto hat.

Augsburg an der Romantische Strasse

Augsburg

Das 15 v. Chr. gegründete und nach Kaiser Augustus benannte Augsburg, 50 km von München entfernt, erlebte seine Blütezeit im späten Mittelalter, als die Fugger es zum Bankenzentrum Mitteleuropas machten. Mit Straßen und Plätzen, die mit Renaissance-Brunnen verschönert und von schönen Bürgerhäusern gesäumt sind, ist Augsburg eine stattliche Stadt, deren Stolz und Reichtum im Goldenen Saal des Rathauses und in der prachtvollen Ausstattung des Doms zur Geltung kommt.

Augsburg liegt 42 Bahnminuten vom Münchner Hauptbahnhof entfernt.

Copyright © Privatunterkuenfte.xzy 2021. All rights reserved.