Urlaubsregionen an der Ostsee

Privatunterkünfte an der Eckernförder Bucht
Damp, Eckernförde, Waabs, Schwedeneck, Klein Wittensee

Ferienhäuser & Ferienwohnungen auf Fehmarn

Burg auf Fehmarn, Burgtiefe, Petersdorf, Lemkenhafen, Wulfen

Privatunterkünfte in  Fischland-Darß-Zingst

Zingst, Prerow, Südliche Boddenküste, Born, Dierhagen

Privatunterkünfte in der  Flensburger Förde

Glücksburg, Flensburg, Schausende, Harrislee, Langballig

Privatunterkünfte an der Geltinger Bucht

Gelting, Kronsgaard, Steinberg (Angeln), Nieby, Steinbergkirche

Privatunterkünfte in Hiddensee

Vitte, Neuendorf (Hiddensee), Kloster

Privatunterkünfte an der Kieler Bucht

Heiligenhafen, Schönberg & Schönberger Strand, Hohwachter Bucht, Probstei, 

Privatunterk[nfte an der Kieler Förde
Wendtorf, Laboe, Stein bei Laboe, Kiel, Heikendorf

Privatunterkünfte an der Lübecker Bucht

Grömitz, Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Kellenhusen, Dahme

Mecklenburgische Ostseeküste

Kühlungsborn, Nordwestmecklenburg, Rerik & Umgebung, Rostock & Umgebung, 

Privatunterkünfte auf Poel

Kaltenhof, Am schwarzen Busch, Kirchdorf auf Poel, Vorwerk, Timmendorf (Poel)

Ferienhäuser & Ferienwohnungen auf Rügen

Mönchgut-Granitz, Binz, Jasmund, Halbinsel Wittow, Rügen-Süd

Privatunterkünfte auf Schlei

Kappeln & Umgebung, Schleidörfer, Schleswig & Umgebung, Ostseebad Schönhagen

Privatunterkünfte auf Usedom

Kaiserbäder & Achterland, Usedom-Nord, 

Privatunterkünfte in Vorpommern

Stralsund & Umgebung, Stettiner Haff, Greifswalder Bodden, Greifswald, Trebeltal

Strandurlaub an der Ostsee

Der Sommer hat gerade begonnen und die Hitze kommt. Wenn Sie ein paar Tage frei haben, wollen Sie wahrscheinlich den Strand und einen Spaziergang am Meer genießen. Deshalb haben wir diesen kleinen Überblick über die Möglichkeiten für einen Kurztrip an die Strände der Ostsee in Deutschland gemacht, eine der bekanntesten Urlaubsregionen des Landes und eine der schönsten für ihre spektakulären Naturlandschaften.

Ostsee: die weite und abwechslungsreiche Lübecker Bucht
Diese geografische Besonderheit im Nordosten Deutschlands ist bekannt für seine schönen Strände, die zumeist aus feinem Sand bestehen. In der Nähe des Strandes von Grömitzar können Sie einen Spaziergang durch die Dhame-Dünen unternehmen. Dies ist eine unvergleichliche natürliche Umgebung und ganz anders als in den überfüllten Strandgebieten (obwohl sich die Strände der Ostsee in Deutschland gerade dadurch auszeichnen).

Die Lübecker Bucht ist zweifelsohne eine perfekte Kulisse für ein Sonnenbad und viele andere erholsame Urlaubsaktivitäten an der Ostseeküste. So können Sie zum Beispiel am malerischen Scharbeutzer Kai entlang schlendern und die kuriosen Leuchttürme bewundern, die die Küstenlinie dieser Bucht säumen. Tatsächlich sind diese authentischen Leuchttürme ein Wahrzeichen der deutschen Ostseeküste.

Ostsee: die Grenzinsel Usedom
Dieses malerische, von Wasser bedeckte Land ist dafür bekannt, dass es einen Teil der Grenze zwischen Deutschland und Polen enthält. Das bedeutet, dass sich die beiden Länder fast 45 Kilometer Sandstrand und kleine, ruhige Buchten teilen.

Die Szenerie an diesen kilometerlangen Ostseestränden wird meist von einer Art Holz- und Stoffhütten geziert, die diejenigen, die den Tag am Strand verbringen wollen, vor dem Wind schützen sollen. Wie in der Lübecker Bucht handelt es sich hier um einen sehr naturnahen Küstenbereich an der deutschen Ostsee, in den Bauwerke wie Molen und Häuser perfekt integriert sind. Eine der Hauptattraktionen an dieser deutschen Ostseeküste sind die Kaiserbäder, deren Übersetzung so etwas wie "kaiserliche Seebäder" wäre. Zweifellos ein idealer Ort, um zu entspannen und genießen Sie ein paar Tage mit Blick auf das Meer.

Ostsee: Insel Rügen - ein wahres Paradies
Die Insel Rügen ist die größte Insel Deutschlands, mit bis zu 60 Kilometern Sandstrand und geschützten Naturgebieten wie Nationalparks und Seebädern. Rügen ist auch einer der sonnenreichsten Orte in Deutschland. In der Tat ist es nicht ungewöhnlich, im Sommer mehrere aufeinanderfolgende Tage mit Temperaturen um die 30 Grad Celsius zu haben.

Mit all diesen positiven Fakten scheint die Insel Rügen das ideale Ziel für ein paar Tage Erholung an der Ostsee in Deutschland zu sein.

Das schöne Rostock dominiert den Ostseeraum
Die wohl bedeutendste Stadt an der deutschen Ostseeküste ist auch bekannt für die vielen schönen Strände, die in unmittelbarer Nähe besucht werden können. Darunter ist Warnemünde, aus feinem Sand und 80 Meter breit. Die Stadt ist auch als wichtiger touristischer Hafen bekannt, da hier viele der Kreuzfahrtschiffe anlegen, die auf den Routen durch die Ostsee in Deutschland und anderen Ländern, die von denselben Gewässern umspült werden, unterwegs sind.

Discover

Urlaub mit Hund an der Ostsee

Alle Hunde lieben es, im Meer zu planschen, im Sand zu buddeln oder sich die warme Sonne auf das Fell scheinen zu lassen: Die Ostsee bietet dafür den perfekten Raum. Aus Gründen des Naturschutzes sind Hunde am Strand leider nicht überall erlaubt. Es gibt jedoch viele hundefreundliche Strände an der Ostsee, die den Urlaub mit Ihrem Hund perfekt machen. Diese vier sollten Sie sich merken.

Mit dem Hund in den Urlaub in Kühlungsborn
Das Ostseebad Kühlungsborn zeichnet sich durch eine besondere Hundefreundlichkeit aus. Hier gibt es zwei hundefreundliche Strände: den Oststrand und den Weststrand. Beide bieten ihren vierbeinigen Freunden einen feinen Sandstrand und viel Natur. Das Schöne ist das sanft abfallende Wasser in Kühlungsborn, das Ihrem Seelöwen einen optimalen Einstieg in die Ostsee ermöglicht.

Der Hundestrand in Kellenhusen
Der Hundestrand in Kellenhusen in Schleswig-Holstein bietet feinen Sandstrand für Hunde. Hier finden Sie südlich und nördlich des Hauptstrandes sanft ins Wasser abfallende, hundefreundliche Bereiche, in denen Ihr Liebling toben, spielen, buddeln und entspannen kann.

Urlaub mit Hund am Hundestrand Niendorf
Zwischen Timmendorfer Strand und Travemünde liegt Niendorf, ein Ortsteil von Timmendorfer Strand. Der etwa 300 Meter lange Hundestrand ist nur einen Hundesprung von der Kurpromenade entfernt. Wie in fast der gesamten Lübecker Bucht ist der Sand hier besonders fein. Der gesamte Hundestrand ist gut gepflegt, so dass keine Gefahr für die Pfoten Ihres Hundes bestehen sollte.

Der Hundestrand in Peenemünde
Auf der hundefreundlichen Insel Usedom sind in allen Ostseebädern hundefreundliche Strände zu finden. Der Strand in Peenemünde eignet sich besonders gut, denn hier kann Ihr vierbeiniger Meeresforscher in endlosen Strecken toben, rennen, schwimmen und seine Freunde beschnuppern. Der schöne Strand befindet sich zwischen Karlshagen und Zinnowitz, direkt am großzügigen Parkplatz.

Discover

Ferienhäuser am Strand

Discover

Ferienhäuser an der Ostsee am Strand

Die Anziehungskraft der Küste hat zu jeder Jahreszeit einen zeitlosen Reiz und diese Kollektion von Strandhäusern an der Ostsee ist bei Familien und Paaren gleichermaßen sehr beliebt. Von abgelegenen Verstecken am Meer für romantische Fluchten bis hin zu familiengerechten Unterkünften an der Ostsee in der Nähe lebhafter Ferienorte - diese Strandhäuser gibt es in einer Vielzahl von Stilen, entweder zu Fuß oder nur eine kurze Fahrt von der Küste entfernt.

Jeder genießt ein Ferienhaus in Strandnähe!
Familien werden es lieben, in einem Ferienhaus in Strandnähe zu wohnen; die Kombination aus fantastischer Unterkunft, Sandstränden und tollen Attraktionen ist wirklich unschlagbar. Schauen Sie sich in den örtlichen Geschäften um und sammeln Sie Ihre Strandutensilien - denken Sie an Eimer und Spaten, Schwimmflügel und Windbreaker, Surfbretter, Drachen, Fischernetze... die Liste ist lang. Packen Sie dann einen Picknickkorb und machen Sie sich auf den Weg zum Strand an der Ostsee, um stundenlang Spaß zu haben. Wenn "Strolchi" dabei ist, vergewissern Sie sich, dass der Hund Zugang hat, und machen Sie sich bereit zum Ballspielen und Apportieren. Diejenigen von Ihnen, die ohne Kinder Urlaub machen, können entspannte Tage in der Sonne am Strand verbringen oder Hand-in-Hand-Spaziergänge entlang der Küstenpfade genießen.

Zurück in Ihrem Strandferienhaus können Sie sich entspannen und die belebende Seeluft einatmen - denken Sie an Frühstücke im Freien und Grillabende. Oder machen Sie sich auf den Weg zum örtlichen Chippie, um den frischesten panierten Fisch zu holen und direkt vom Papier zu essen. Köstlich!

What is HappyAddons & How does it work?

After the subscription license expires, HappyAddons Pro will stop working. Without the license key, you couldn’t use the pro features and widgets of HappyAddons. So you need to renew your license before it expires. That’s the way to prevent the site breaking issue.

Die schönsten Orte an der Ostsee

Rügen

Auf Rügen können Sie einen aktiven und abwechslungsreichen Urlaub genießen. Über den Rügendamm oder die Rügenbrücke, die den Stralsund überspannt, können Urlauber Deutschlands größte Ostseeinsel erreichen. Rügens Landschaft ist ausgesprochen reizvoll und bietet Wiesen, Wälder, Mittelgebirge und herrliche Strände. Besonders atempfehlenswert ein Ferienhaus in der Kurstadt Binz zu mieten. Entlang der Strandpromenade und in der Stadt selbst finden sich zahlreiche Gebäude im historischen Stil der Bäderarchitektur. Das elegante Gesundheitszentrum zeugt von der glanzvollen Vergangenheit. Ein beliebtes Touristenziel ist die berühmte Kreideküste auf Rügen, die vom Königsthron aus zu erreichen ist. Auf der Naturbühne von Ralswieck können Urlauber das ganze Jahr über die Störtebeker Festspiele erleben.

Sehenswert auf Rügen
Auf Rügen gibt es so viel zu sehen, dass Sie sich niemals langweilen werden. Die romantische Steilküste am Kap Arkona, im Norden der Insel, lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Das Wahrzeichen der Insel Rügen bleibt jedoch die Kreideküste im Nationalpark Jasmund. Die imposanten weißen Klippen erstrecken sich entlang der Ostseeküste und geben dem Wasser einen türkisfarbenen Farbton. Der Königsthron (mit dem Bus erreichbar) ragt 118 Meter über das Meer und ist wohl das beliebteste Fotomotiv der Insel. Jeder, der Sellin besucht, wird sicher einen Spaziergang auf dem Ca. 400 Meter lange Seebrücke. Ein Blickfang ist das reich verzierte Gebäude auf der Mole, in dem sich ein Restaurant befindet. In der Nähe von Binz finden wir das elegante Jagdschloss Granitz, das auf einem Hügel liegt. Mit seinem 38 Meter hohen Turm bietet es einen grandiosen Ausblick auf die Umgebung und zieht Tausende von Besuchern an. Geschichtsträchtig ist die ehemalige Ferienanlage "Kraft durch Freude" in Prora, unweit von Binz. Die heute weitgehend leerstehenden Gebäude zeugen lautlos von Hitlers größenwahnsinnigen Plänen und wurden nach dem Krieg von der DDR für verschiedene Zwecke genutzt. Wer ein anderes Verkehrsmittel nutzen möchte, kann mit dem "Rasenden Roland", einer altmodischen Schmalspur-Dampfeisenbahn, Teile Rügens erkunden.

Schlei

Die Schlei ist ein schmaler Meeresarm der Ostsee, der sich über eine Strecke von ca. 30 Kilometern zwischen der Stadt Schleswig und der Ostsee bei Kappeln erstreckt. In der Nähe der Schlei kann man besonders ruhige Urlaubstage verbringen. Die unberührte Naturlandschaft wird für eine Vielzahl von Aktivitäten genutzt. Hobby-Seekapitäne können die Schlei auf dem Wasser kennen lernen. Auch Wanderungen, Radtouren, Joggen oder Reiten sind bei der Schlei sehr beliebt. Besonders für Familien mit Kinder sind Aufenthalte auf dem Bauernhof ein Erlebnis. Wer einen Radausflug plant, kommt auf dem Wikinger-Friesland-Radweg auf seine Kosten. Mit der Angelner Museumsbahn können Urlauber bequem die gemütlichen Schlei-Dörfer erreichen. Vorbei an attraktiven Reetdachhäusern geht es nach Güby, wo Schloss Louisenlund gerne seine Tore für Besucher öffnet.

Sehenswertes an der Schlei
Ein Muss für alle Geschichtsinteressierten ist das Wikingermuseum von Haithabu in der Nähe der Stadt Schleswig. Hier wird in vielen der wichtigsten historischen Gebäude Schleswig-Holsteins die Kultur der nordischen Völker verständlich gemacht. Man kann dabei auch mit dem Thingstead in Stoltebüll (nachgebildeter prähistorischer Steinkreis und Monumentalstätte) besichtigen und mehr über germanische Vorfahren erfahren. Ebenso lohnenswert für Urlauber an der Ostsee ist ein Rundgang durch den Schleswiger Petersdom, der bereits im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Beobachten Sie hier die aufwendigen Malereien und die Marcussen-Orgel mit der traditionellen mechanischen Traktur. In Kappeln steht die holländische Windmühle Amanda, von deren Empore man einen herrlichen Blick auf die Stadt hat. In Kappeln ist auch ein Besuch des Schlei-Museums eine lohnende Möglichkeit die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, um mehr über die Region zu erfahren. Auf dem Hof Oestergaard bei Steinberg gibt es Gelegenheit zum Mitmachen. Viele Besucher haben sich bereits in dem riesigen Maislabyrinth verirrt. In der angrenzenden Kulturscheune mit ihren zahlreichen Festen, Märkten und Veranstaltungen wird es einem nie langweilig.

Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand blickt auf mehr als eine jahrhundertelange Badetradition zurück. Das Seebad in Ostholstein hat 9.000 Einwohner und ist bekannt für sein umfangreiches Freizeitangebot und seine traumhafte Privatunterkünfte nähe Strand. Es wurde 1260 erstmals urkundlich erwähnt. Auf dem acht Kilometer langen Strand werden viele verschiedene Wassersportarten angeboten. Die Stadtlandschaft ist geprägt von Gründerzeitvillen (aus der Zeit der deutschen Industrialisierung im 19. Jahrhundert). Die Stadt Niendorf genießt die Anerkennung als Seebad. Wenn Sie Ihren Urlaub am Timmendorfer Strand verbringen, empfehlen wir Ihnen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung zu

Sehenswertes am Timmendorfer Strand
Der Timmendorfer Strand hat viele Sehenswürdigkeiten, die während eines Urlaubs besichtigt werden können. Wie wäre es mit einem Besuch, z.B. im Unterwasseraquarium Sea Life? Hier können Sie zahlreiche Meeresbewohner beobachten, von Karpfen, Rochen und Haien bis hin zu lebendigen Seeottern. Wenn das Wetter nicht mitspielt, braucht man das Schwimmen nicht aufzugeben. Im Meerwasser-Hallenbad kann man auch an Aquafitness-Kursen teilnehmen. Wenn die Sonne scheint, kann man das Niendorfer Stadtviertel mit seinen ruhigen Häfen besuchen, die viele Besucher in ihre feinen Restaurants locken. In der Nähe beobachtet man im Ornithologischen Park Niendorf einheimische und exotische Vögel. Die Trinkhalle wurde in den 1930er Jahren errichtet. Im Alten Kurpark gibt es eine Freilichtbühne, und Urlauber können ihr Können und ihr Talent beim Minigolfen unter Beweis stellen.

Fehmarn

Fehmarn an der westlichen Mündung ist die zweitgrößte Insel in der Ostsee. Seit 1963 ist die Insel Fehmarn durch die Fehmarn-Soundbrücke mit dem Festland verbunden. Der Tourismus auf Fehmarn konzentriert sich auf Burg. Das Ferienzentrum im Ostteil der Insel ist kontrastreich. Im alten Stadtkern kann man Ruhe und Beschaulichkeit genießen. Am Südstrand befindet sich ein Kur- und Ferienzentrum mit Hochhauswohnungen, Gaststätten und Sporteinrichtungen. Vom Fährhafen in Puttgarten gibt es eine Verbindung zur dänischen Insel Lolland. Der westliche Teil von Fehmarn bietet eine idyllische Landschaft und ist vom Tourismus nahezu unberührt geblieben. Es gibt Führungen durch das Naturschutzgebiet Graswarder. In Heiligenhafen lädt das Sole-Hallenbad zum Besuch ein.

Sehenswertes auf Fehmarn
Die herausragende Sehenswürdigkeit auf der Ostseeinsel ist die Fehmarn-Soundbrücke. Mit einer Länge von 1,3 Kilometern verbindet sie die Insel mit dem schleswig-holsteinischen Festland. Im Freilichtmuseum Katharinenhof, das das Kunsthandwerk auf der Insel demonstriert, erfahren die Besucherinnen und Besucher etwas über die lokale Geschichte. Kinder sind hier herzlich willkommen und erfahren spielerisch, wie das Leben auf einem Bauernhof vor langer Zeit gewesen sein muss. Ein Spaß für die ganze Familie ist ein Besuch im Meereszentrum in Burg. Auf einer Fläche von über 5000 m² können Besucher die verschiedensten Meeresbewohner aus aller Welt sehen. In Gammendorf gibt es das Niobe-Denkmal, das an ein Segelschulschiff erinnert, das 1932 mit einem tragischen Verlust von 69 Menschenleben sank. Viele Besucher verbinden die Insel nicht gerade mit dem berühmten Gitarrenvirtuosen Jimi Hendrix. Dennoch trat er dort beim Love-and-Peace-Festival nur wenige Tage vor seinem tragischen Tod auf. Ein Gedenkstein erinnert heute an seinen Besuch. Natürlich gibt es auch Leuchttürme auf Fehmarn. Die Ostseeinsel bietet insgesamt fünf, die teilweise, wie der Leuchtturm von Flügge, von innen zu sehen sind.

Hiddensee an der Ostsee

Hiddensee

Hiddensee, eine lange, schmale Insel westlich von Rügen, besteht aus vier kleinen Dörfern: Kloster, Grieben, Neuendorf und Vitte. Diese gehören zu den touristischen Anziehungspunkten und faszinieren die Urlauber mit ihren interessanten Sehenswürdigkeiten. Wer Ruhe und Erholung und einen ruhigen Urlaubsort sucht um seinen Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung zu verbringen, ist auf Hiddensee am richtigen Ort. Dafür sorgt zum einen das Autoverbot, zum anderen bieten das gesunde Klima und zahlreiche Naturschönheiten Erholung pur. Bekannt als das Capri des Nordens, genießt die Insel auch zahlreiche sonnenreiche Tage im Jahr, so dass schönen Strandtagen oder langen Spaziergängen nichts im Wege steht. Hiddensee zeichnet sich auch durch seine attraktive Lage in der Nähe der Insel Rügen und gleichzeitig zum westpommerschen Festland aus. So gibt es eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten und Ausflügen, mit denen man die Umgebung kennen lernen kann. Eine Fährüberfahrt und ein Besuch der schönen Hansestadt Stralsund laden ein. Besonders die restaurierte und unter Denkmalschutz stehende Altstadt, das Schifffahrtsmuseum Ozeaneum oder das Segelschiff Gorch Fock im Hafen beeindrucken die Besucher auf eine ganz besondere Art und Weise.

Sehenswert auf Hiddensee
Hiddensee hat mehr zu bieten als nur schöne Landschaften: Interessante Gebäude und Museen sind über das Inselinnere verstreut. Zahlreiche berühmte historische Persönlichkeiten wie die dänische Schauspielerin Asta Nielsen, die bekannte Schriftstellerin Henriette "Henni" Lehmann oder der weltberühmte Schriftsteller Gerhart Hauptmann haben auf der kleinen, idyllischen Insel gelebt und hier zauberhafte Sommertage genossen. Heute dienen ihre "Feriendomizile" als beliebte Gedenkstätten und zum Teil als Museen. Zugleich ist Hiddensee bekannt für seine romantischen Leuchttürme, die nicht nur Wahrzeichen sind, sondern auch heute noch als Navigationshilfen genutzt werden. Hervorragend geeignet zur Erkundung der Insel ist eine Fahrradtour, die dem Besucher die vielen Schönheiten, wie die Blaue Hütte in Vitte oder Lietzenburg, näher bringt. Aber auch zu Fuß oder zu Pferd kann man die Umgebung erkunden und zahlreiche Wanderungen mit seinem Hund- oder Nordic Walking-Touren mit den Kindern - auf Hiddensee unternehmen.

Scharbeutz

Scharbeutz, 20 km nördlich von Lübeck, ist eine Gemeinde, die 1974 durch den Zusammenschluss der Städte Haffkrug-, Scharbeutz und Gleschendorf entstanden ist. Über die Autobahn A1 kann man die Unterkünfte des beliebten Seebades bequem erreichen. Scharbeutz verfügt über einen sechs Kilometer langen Strand und ist seit 1970 als Seebad zertifiziert. Die Stadt an der Ostseeküste hat heute rund über 11.000 Einwohner und wurde 1271 erstmals urkundlich erwähnt. In der Nähe befinden sich die bekannten Heilbäder Timmendorfer Strand und Travemünde, wo Sie auch traumhafte Ferienhäuser mieten können.

Sehenswert in Scharbeutz
Auf dem Pier finden Aktivurlauber eine Wasserskianlage, die zu den größten Attraktionen der Stadt gehört. Ebenso stehen Segel- und Surfschulen zur Verfügung. Die alte Wassermühle in Schulendorf und der Garkauer Bauernhof in Klingberg sind beeindruckende Baudenkmäler. Im Sommer sind das Beach-Club-Kino und der Dünen-Minigolfplatz beliebte Abwechslung. Nicht weit von der Stadt entfernt kann man alte slawische Grabhügel sehen. Etwas Einzigartiges befindet sich direkt am Strand von Scharbeutz. Die einfach gestaltete Strandkirche mit direktem Zugang zur Ostsee ist ein beliebter Treffpunkt für Urlauber und fungiert in den Sommermonaten als Konzert- oder Ausstellungsort.

Heiligenhafen

Das Ostseebad Heiligenhafen zeichnet sich durch seine Lage zwischen Hohwachter Bucht und der Fehmarn-Soundbrücke aus. Damit ist die Stadt eine beliebte Station für Urlauber, die Fehmarn besuchen wollen. Naturliebhaber wandern auf den Landzungen vor Steinwarder und Graswarder, die als Vogelschutzgebiet ausgewiesen sind. Geführte Wanderungen bringen Touristen die idyllische Umgebung rund um Heiligenhafen nahe. So können Sie zum Beispiel eine der größten Brutkolonien von Möwen beobachten. Heiligenhafen selbst ist vom Tourismus geprägt und verfügt über eine hervorragende Infrastruktur. Heiligenhafen ist der perfekte Ort, um ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für den Urlaub mit der Familie zu mieten. Zahlreiche Geschäfte und Restaurants sind ebenso vorhanden wie ein Ferienpark und ein Meerwasser-Hallenbad. Die beliebte Urlaubsinsel Fehmarn liegt nur wenige Kilometer entfernt und ist bequem mit dem Auto zu erreichen.

Sehenswert in Heiligenhafen
Eine neue Attraktion des Seebades Heiligenhafen ist die Erlebnispromenade, die nicht nur architektonisch ein Highlight ist. Hier gibt es einen separaten Kinderspielbereich, verglaste Flächen und eine Seelounge. Die vielfältigen Sitzmöglichkeiten machen die Promenade zu etwas ganz Besonderem. Im Aktiv Hus können müde Knochen wieder zu Kräften kommen. Das große Indoor-Erholungszentrum bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, zum Beispiel Klettern, Wellness oder Aquafitness. Auch Kinder sind hier willkommen und werden mit Animationsangeboten bei Laune gehalten. Wer Lust hat, nach draußen zu gehen, sollte den neuen Yachthafen besuchen. Bis zu 1000 Boote drängeln sich hier in den Sommermonaten und können die bequemen Liegeplätze nutzen, darunter auch Plätze zum Grillen und Spielen. Naturliebhaber sollten unbedingt mit Ihrem Hund oder den Kindern an die Steilküste auf der Westseite wandern. Je nach Lust und Laune kann man hier Mineralien, Muscheln und Strandgut sammeln.

Grömitz

Ein Besuch in Grömitz führt zu einem Badeort im Landkreis Ostholstein. Die Stadt auf der Halbinsel Wagrien verdankt ihren Namen dem Verlauf eines Baches. Im 15. Jahrhundert gab es in Grömitz einen Hafen. Das älteste Gebäude der Stadt ist die im 12. Jahrhundert erbaute Kirche. Das beschauliche Städtchen hat heute etwa 7.000 Einwohner.

Sehenswertes in Grömitz
In Grömitz kann man viele Dinge entdecken. Besuchen Sie zum Beispiel das Naturhaus Cismar, das mit rund 4.000 Exponaten die wohl größte Muschelsammlung Deutschlands beherbergt. Das Museum befindet sich auf dem Gelände des Cismarer Kreuzganges, einem wunderbaren Beispiel norddeutscher Backsteingotik. Hier kann man die Kunstausstellung besuchen oder in den Wintermonaten Konzerte besuchen. Die 400 Meter lange Seebrücke lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang an der wunderschönen Ostseeküste ein. Hier kann man einen malerischen Sonnenuntergang genießen oder das geschäftige Treiben am Strand beobachten. Möchten Sie wissen, wie man in die Tiefen der Ostsee eintauchen kann, ohne nasse Füße zu bekommen? Dann brauchen Sie nur mit einer Tauchgondel direkt an der Mole auf den Grund zu tauchen, und Sie werden viel über den Lebensraum Ostsee erfahren. Ein weiterer Ort zum Verweilen ist der Yachthafen Grömitz. Dieser hat sich in den letzten Jahren zu einem Anziehungspunkt für Wassersportfans entwickelt und bereichert das kulturelle Angebot mit mehreren Sportveranstaltungen pro Jahr. Und für die kleinen Gäste gibt es im Tierpark der Arche zahlreiche heimische und exotische Tiere zu beobachten.

Insel Poel

Poel

Die Insel Poel liegt im Süden der Mecklenburgischen Bucht und ist durch einen Damm mit dem Festland verbunden. Die Insel hat 2.800 Einwohner. Sie wurde erstmals 1163 in einer Schenkungsurkunde erwähnt. Der Name der Insel geht auf den slawischen Ausdruck für "Flachland" zurück. Die Insel verfügt über zwei Leuchttürme und idyllische Sand- und Naturstrände.

Sehenswürdigkeiten auf der Insel Poel
Auch die friedliche Ostseeinsel Poel hat interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Neben der Inselkirche kann man den Leuchtturm am Strand von Timmendorf besichtigen, der wegen seines historischen Wertes unter Denkmalschutz steht. Ein Ort mit viel Unterhaltungswert ist der Burgwall in Kirchdorf, der im Sommer für verschiedene Veranstaltungen genutzt wird. Der Wall ist alles, was von dem imposanten Schloss aus dem 16. Jahrhundert erhalten geblieben ist. Vogelfreunde kommen auf der unbewohnten Insel Langenwerder voll auf ihre Kosten. In Begleitung eines Vogelwartes kann man die Insel besuchen und verschiedene Seevögel beobachten. Auch mit einem Fernrohr oder Fernglas kann man von der Kleinstadt Gollwitz aus einen Blick auf die gefiederten Flieger erhaschen. Wer mehr über die Inselgeschichte erfahren möchte, kann im Heimatmuseum viel lernen und dabei viele überraschende Fakten entdecken. Und schließlich kann man sich am Cap Arcona Memorial über den Luftangriff auf Schiffe am Ende des Zweiten Weltkriegs in der Lübecker Bucht informieren, bei dem 7000 Menschen ums Leben kamen.

Copyright © Privatunterkuenfte.xzy 2021. All rights reserved.