Urlaubsregionen auf Ibiza

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Cala Codola

 

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Cala d’Hort

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Cala Llenya

Cala Llenya, in manchen Reiseführern auch Cala Leña genannt, ist eine der kleinen Buchten, die sich an der Ostküste der Insel Ibiza befinden. Wie überall sticht auch hier die natürliche Umgebung hervor, mit Pinienwäldern auf dem Weg zum Meer und in Strandnähe.

Cala Llenya ist eine kaum hundert Meter lange Meeresbucht mit einem sehr breiten Strandabschnitt, der den Badegästen genügend Platz bietet, um sich bequem hinlegen zu können, sowie einen Liegestuhlservice und Beachvolleyballplätze. Der Strand ist so breit, dass er für eine Reihe von Sportarten genutzt wird.

Direkt am Strand gibt es eine Strandbar, die über einen Holzsteg zu erreichen ist und in der man nachmittags oder bei Sonnenuntergang einen Drink nehmen und frischen Fisch essen kann.

Dieser Küstenabschnitt hat noch weitere interessante Punkte zu bieten. An erster Stelle ist der attraktive Straßenmarkt von Cala Llenya zu nennen, der jeden Sonntag stattfindet. Dort findet man praktisch alles, denn auf diesem Second-Hand-Markt verkaufen die Einheimischen ihre Waren.

Andererseits gibt es in dem Gebiet auch eine große Anzahl von Ferienhäusern und Villen. Die Urbanización La Joya sticht hervor, obwohl viele Häuser über Cala Llenya verstreut sind.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Cala Llonga

Cala Llonga ist eines der wichtigsten touristischen Gebiete von Santa Eulària. Es gibt zahlreiche Hotels, Ferienhäuser und Villen, öffentliche Verkehrsmittel, Geschäfte, Bars, Restaurants und Freizeiteinrichtungen für Kinder. Alle diese Dienstleistungen sind rund um den Strand angesiedelt, der dank der außergewöhnlichen Tiefe seines Ufers (bis zu 100 Meter an der breitesten Stelle) dennoch ruhig ist und vom Trubel des Wohngebiets verschont bleibt.

Der Strand besteht aus feinem Sand und die Lage ist spektakulär, da er auf der linken Seite von einer hohen Klippe geschützt wird, die ins Meer hineinragt und das Gefühl vermittelt, sich in einer Flussmündung zu befinden. Es gibt Liegestühle und Sonnenschirme zu mieten, Tretboote und alle Arten von Wassersportmöglichkeiten. Viele der Badegäste wohnen oder leben in der Gegend, denn in den nahe gelegenen Hügeln befinden sich mehrere Wohnsiedlungen mit vielen ausländischen Bewohnern.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Cala Gració

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Cala Tarida

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Cala Vadella

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Can Tomas

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Es Cubells

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Ibiza-Stadt

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Nuestra Señora de Jesús

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Puerto San Miguel

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Roca Llisa

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in San Agustín (Ibiza)

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in San Lorenzo de Balafia

Privatunterkünfte in San Rafael de Sa Creu/ Sant Rafael de Sa Creu

Das Dorf San Rafael (offiziell und auf allen Straßenschildern Sant Rafel de sa Creu) ist ein Dorf im Landesinneren, das zwischen Ibiza-Stadt und San Antonio liegt. Obwohl Sant Rafael praktisch im Zentrum der Insel liegt, direkt an der Hauptstraße, die die Hauptstadt mit San Antonio verbindet, und sich in der Gemeinde zwei der bekanntesten Diskotheken der Insel, Amnesia und Privilege, befinden, ist es ein ruhiges Dorf mit einer friedlichen Atmosphäre.

San Rafael ist ein kleines Dorf, das wahrscheinlich nicht zu den schönsten der Insel gehört, aber dennoch einen Besuch wert ist, wenn man gut essen möchte. San Rafael bietet eine Auswahl an Restaurants verschiedener Stilrichtungen und Preisklassen, die auch den anspruchsvollsten Gast begeistern werden.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Santa Eulalia del Río

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Santa Gertrudis

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Sant Antoni de Portmany

Das Dorf San Antonio (offiziell: Sant Antoni de Portmany) ist ein Dorf im Westen der Insel Ibiza. Portmany leitet sich von Portus Magnus ab und bezieht sich auf den großen natürlichen Hafen der Bucht, in der Sant Antoni liegt.

San Antonio ist nach Ibiza-Stadt eine der größten Städte der Insel und im Sommer als eines der wichtigsten Tourismuszentren bekannt. Es ist einer der Wallfahrtsorte für Tausende von ausländischen Touristen, vor allem Briten, die jedes Jahr Ibiza besuchen, angezogen von den elektronischen Rhythmen und dem Ruhm der Strände Ibizas.

Der Eingang zu San Antonio wird vom Huevo de Colón beherrscht.

Obwohl die meisten Städte Ibizas im Landesinneren liegen, ist San Antonio ein beliebter Ort mit dem zweitgrößten Hafen der Insel und dem Strand s’Arenal, der zwar nicht der schönste Ibizas ist, aber für einen erholsamen Urlaub sehr gut geeignet ist. Weitere Strände in der Nähe sind Cala Gració, Punta Galera und Cala Bassa.

Die Stadt San Antonio rühmt sich, die schönsten Sonnenuntergänge der Welt zu haben, und es gibt sogar Straßenschilder, die auf die besten Plätze in der Stadt hinweisen, um dieses Naturschauspiel zu beobachten. Das bekannte Café del Mar befindet sich ebenfalls in San Antonio.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Sant Carles de Peralta

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Sant Joan de Labritja

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Sant Jordi de Ses Salines

Das Dorf Sant Jordi oder San Jorge (offiziell und auf allen Straßenschildern Sant Jordi de Ses Salines) ist ein Dorf im Landesinneren im südlichen Teil der Insel Ibiza. Wie der Name schon sagt, befinden sich in diesem Dorf die Salzminen, in denen das Salz gewonnen wird, eine der wenigen Industrien Ibizas.

Sant Jordi ist ein kleines, aber belebtes Dorf, da es in der Nähe des Flughafens von Ibiza liegt. Außerdem sind zwei der bekanntesten und längsten Strände der Insel nur wenige Minuten entfernt: Las Salinas und Playa d’en Bossa.

Das kleine Dorf hat sich im 20. Jahrhundert mit kleinen Einfamilienhäusern und einem kleinen Gebiet rund um den Ortskern, wo sich die Kirche befindet, entwickelt. Sant Jordi ist im Allgemeinen ein ruhiges Dorf, außer samstags, denn an diesem Tag findet das ganze Jahr über der beliebte Straßenmarkt von Sant Jordi auf der Pferderennbahn des Dorfes statt. Im Gegensatz zu anderen Märkten auf Ibiza, auf denen die Preise teurer sind und das Angebot auf Touristen ausgerichtet ist, kann man auf diesem Markt eine Vielzahl von Artikeln kaufen, jeder kann seine Waren verkaufen, es gibt eine große Auswahl an gebrauchten Gegenständen, und unter ihnen findet man auch einige interessante Antiquitäten.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Talamanca

Urlaub auf Ibiza

Ibiza ist eine der wunderschönen balearischen Inseln, ein Archipel Spaniens im Mittelmeer. Sie ist bekannt für ihr lebhaftes Nachtleben in Ibiza-Stadt, San Antonio und Playa d'en Bossa sowie für ihre idyllischen Strände, rustikale Finca-Architektur, charmante Dörfer und Bars im Boho-Schick. Die Insel, auf der die besten DJs Europas auflegen, darunter David Guetta, Luciano und Sven Väth, ist ein heiliger Boden für Clubgänger. Doch überraschenderweise hat sie auch eine sehr friedliche Seite. Umweltfreundliche Hotels, luxuriösen Villen mit Pool, einsame Strände, gemütliche Cafés und geschichtsträchtige Städte warten nur darauf, entdeckt zu werden. Es ist eine Insel der Widersprüche und ein Ziel, das auf jeden Fall auf die Bucket List gehört.

Ibiza ist berühmt für seine Strandpartys und kultigen Nachtclubs und bietet immer eine gute Zeit. Das Zentrum der weltweiten Clubbing-Szene, wo Hits geboren werden und Weltklasse-DJs bis tief in die Nacht die Plattenteller auflegen. Musikliebhaber kommen auf Ibiza voll auf ihre Kosten, denn auf Ibiza wird ein epischer Mix aus Alt und Neu präsentiert, der unvergessliche Sommerhymnen und unvergleichliche Soundtracks bietet. Mit einigen der renommiertesten Veranstaltungsorte des Landes können Sie sich darauf gefasst machen, dass sich die Veranstaltungen abwechseln werden.

Und dann gibt es noch das andere Kapitel Ibizas, das auf ein reiches Erbe zurückblicken kann und in dem Yoga-Retreats, sandige Buchten, mit Wildblumen bedeckte Hügel und mittelalterliche Architektur zu finden sind. Warum gehen Sie nicht auf Entdeckungsreise und erleben die entspannten Dörfer und die authentische Kultur?

Zu Fuß und in vernünftigen Schuhen erkunden Sie am besten die bezaubernde Altstadt von Ibiza, die als Dalt Vila" bekannt ist. Machen Sie sich auf den Weg durch die verwinkelten, gepflasterten Gassen und entdecken Sie die alten Innenhöfe und gotischen katalanischen Gebäude, die die Wege überragen. Robuste Holztüren führen Sie zu abgelegenen Kapellen, Kunstgalerien und rustikalen Kathedralen. Von Dalt Vila aus hat man einen ungehinderten Blick auf den Hafen und die umliegende Burg. Vergessen Sie Ihren Fotoapparat nicht, denn dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist ein wahrer Augenschmaus.

Die Trendinsel beherbergt auch viele gehobene Restaurants, stilvolle Häfen, modische Boutiquen und gut gekleidete Bars. Nördlich gelegene Orte wie Puerto San Miguel und Portinatx bieten unberührte Strände und ein entspanntes Ambiente, während weiter südlich Cala Llonga eine ähnlich entspannte Atmosphäre und atemberaubende Landschaften bietet.

Santa Eulalia bietet einen goldenen Mittelweg zwischen lebhaft und entspannt und ist dank seiner hellen Sandstrände, Restaurants und Aktivitäten bei Familien sehr beliebt. Formentera ist mit seinen strahlend weißen, mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Strandabschnitten, den Hütten, in denen Meeresfrüchte serviert werden, den rustikalen Märkten und den traditionellen Restaurants ein idealer Ort für einen Tagesausflug, während Playa'den Bossa von minimalistischen Apartments und Ferienhäusern am Meer bis hin zu erstklassigen Villen alles zu bieten hat.

Mit seinem glitzernden Mittelmeer, seinen Sandstränden und Küstenpfaden ist Ibiza ein fantastischer Ort für Outdoor-Sportarten. Wählen Sie zwischen Stand-up-Paddle-Boarding im ruhigen Wasser, Schnorcheln, Radfahren oder Parasailing. Oder wie wäre es mit einem Ausritt durch die ibizenkischen Felder und Äcker, einer majestätischen Höhlentour zu den geheimen Felsgrotten oder einer Kletterpartie? Es gibt Aktivitäten für jeden, ob nass oder trocken, also bringen Sie die Kinder mit und halten Sie sich mit unbegrenzten Inselabenteuern fit.

Die Auswahl an Villen und Ferienhäusern reicht von familienfreundlichen Villen mit fantastischen Einrichtungen und Annehmlichkeiten bis hin zu abgelegenen Ferienhäusern auf dem Land - für jeden Urlaubstyp ist etwas dabei. Die Unterkünfte reichen von modern-klassisch und öko-cool bis hin zu Bergverstecken und Luxusunterkünften. Ibiza hat eine lange Tradition als spirituelles Zentrum. Wenn Sie also gerne meditieren, sollten Sie sich die Detox-Retreats, Harmonisierungsräume und Yoga-Camps ansehen.

Während die Hydrotherapie im Freien und die atemberaubenden Spas Sie mit neuer Energie versorgen werden, haben Sie die Qual der Wahl, wenn es um Ihren Gaumen geht. Von frischen Fruchtsmoothies und gesunden Snacks bis hin zu authentischen spanischen Bistros, frischen Meeresfrüchten und gehobenen Restaurants - bereiten Sie sich darauf vor, dass Ihre Geschmacksknospen überall verführt werden. Abends können Sie aus einer Reihe stilvoller Cocktailbars wählen oder mit Ihrem Liebsten den magischen ibizenkischen Sonnenuntergang vom Strand aus beobachten, wenn Sie die lebhafte Clubszene meiden möchten. Diese vielseitige Insel vereint Natur, herrliche Strände, erstklassige Gastronomie, Musik und Ausflüge in einem - und Sie haben die Wahl.

Die schönsten Strände auf Ibiza

Cala Salada

Die kleine Sandbucht Cala Salada, die von Pinienwäldern umgeben ist, ist ein beliebtes Ziel für Einheimische und private Bootsbesitzer. Das Wasser ist schön und klar, seicht und perfekt zum Schwimmen. Der Meeresboden besteht überwiegend aus weichem Sand. An den Sommerwochenenden wird es hier sehr voll, und man kann Menschen auf den Felsen liegen sehen, die Cala Salada von ihrer Nachbarin Cala Saladeta trennen. Sie können auch von den Klippen springen, aber seien Sie vorsichtig und prüfen Sie zuerst die Wassertiefe, es ist nicht sicher, von überall her zu springen (auch wenn es andere Leute tun).

Auf dem rechten Felsvorsprung der Bucht steht ein sehr malerischer Steinturm, von dem aus man auf den benachbarten Sandstrand von Cala Saladeta gelangt. Auf der linken Seite befinden sich in den Fels gehauene Fischerhütten. Es gibt gut ausgetretene Pfade, die in die Hügel hinaufführen und sehr beliebt für Ausflüge in diese Gegend mit unberührter Natur sind.

Cala d’Horte

Cala d’Hort ist ein kleiner, aber reizvoller Strand, von dem aus man einen Blick auf das geheimnisvolle Inselchen Es Vedrà hat, das sich nur wenige hundert Meter vom Ufer entfernt erhebt. Der Strand hat an einem Ende feinen Sand und ist am anderen Ende felsiger und ist im Sommer sehr beliebt. Viele Menschen strömen in diese absolut paradiesische Naturlandschaft: junge und alte Einwohner, Familien und Touristenpaare, alle sind in Cala d’Hort anzutreffen.

Geschützt durch einen Felsen liegt es am Ende eines steilen Abhangs, wo die Hauptzufahrtsstraße endet. In den belebteren Monaten wird die Straße aufgrund der auf dem Seitenstreifen geparkten Autos zu einer einspurigen Straße. Stehen Sie also früh auf, um zu vermeiden, dass Sie nach einem anstrengenden Sonnentag bergauf laufen müssen, um zu Ihrem Auto zurückzukommen!

An stürmischen Tagen ist der Strand sehr gut zum Surfen geeignet, da die rauen Wellen hart auf das Ufer treffen. Es gibt auch eine kleine Boutique, die in der Hochsaison geöffnet hat und Designer-Strandkleidung verkauft. Der Strand von Cala d’Hort ist komplett rauchfrei, um den Sand für alle Besucher unberührt zu halten.

Tipp: Um den Sonnenuntergang zu genießen, sollten Sie den Strand Cala d’Horte abends im Sommer besuchen.

Die schönsten Strände auf Ibiza

Cala Xarraca

Die wunderschöne Cala Xarraca mit ihrem glasklaren Wasser ist ein idealer Ort, um mit Taucherbrille und Schnorchel auf Entdeckungstour zu gehen und unvergessliche Fotos zu machen. Mit einer Länge von 90 Metern und einer Breite von 15 Metern ist sie eine der abgelegensten Buchten Ibizas und bietet eine Aussicht, die zu den besten der Welt gehört. Er ist von üppigen Kiefernwäldern mit weißen Häusern umgeben, die in keiner bestimmten Reihenfolge angeordnet sind, und verfügt über steile Klippen und steinige Wege, die sich ideal für lange Spaziergänge eignen.

Cala Xarraca ist in drei Bereiche unterteilt, von denen der mittlere der beliebteste und am stärksten frequentierte ist und zu beiden Seiten zwei kleinere Bereiche liegen. Diese Buchten sind etwas abgelegener und werden von FKK-Anhängern bevorzugt.

Cala de San Vicente

Wie viele Strände auf Ibiza zeichnet sich auch Cala San Vicente durch seine geschwungene Form, den feinen goldenen Sand, das kristallklare Wasser und die Promenade im hinteren Teil aus. Er ist sicher, schön und sehr breit, so dass Sie selbst in der Hochsaison noch Platz finden werden. Darüber hinaus ist Cala de San Vicente besonders schön wegen des unglaublich blauen Meeres und der atemberaubenden Aussicht von der Klippe, wenn man sich von der südlichen Straße nähert.

Entlang der kleinen verkehrsfreien Promenade mit mehreren Cafés stehen Palmen. Manchmal ist es ziemlich windig und das Meer ist etwas rau, aber selbst das macht es noch schöner. Cala San Vicente wird in der Regel von Menschen verschiedener Nationalitäten besucht: viele junge Leute, Familien, Paare und auch Senioren, da es keine architektonischen Hindernisse für den Zugang gibt.

Cala Boix

Cala Boix ist eine wunderschöne Bucht, in der das glasklare Wasser mit dem eher dunklen Sand einen interessanten Akzent setzt. Das gesamte Gebiet ist durch hohe Klippen geschützt, was Ihnen ein Gefühl von Privatsphäre vermittelt. Es gibt einen steilen Abstieg über Betonstufen zum Sand, so dass es für Menschen mit Mobilitätsproblemen schwierig sein kann.

Für Sportbegeisterte ist Cala Boix bei entsprechendem Wind auch ein geeigneter Ort zum Bodysurfen.

Tipp: Dunkler Sand nimmt die Wärme besser auf, also vergiss nicht, Strandschuhe zu tragen, sonst hast du um 13 Uhr keine Lust mehr, Eis zu kaufen!

Copyright © Privatunterkuenfte.xzy 2021. All rights reserved.